Hospizlauf

Sportschuhe schnüren und Euros „erlaufen“: Im September jeden Jahres sind Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen eingeladen, ihre Runden in der autofreien Schwerter Innenstadt zu laufen, walken oder wahlweise auch mit dem Rad zu „erfahren“. Für jede Runde (circa 760 Meter) spenden die Teilnehmer 1 Euro an die Hospizinitiative Schwerte. Nächster Termin 15. September 2019 – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos www.schwerter-hospizlauf.de



Aktion Garten Eden

Einmal im Jahr öffnen im Frühjahr in Schwerte, Iserlohn und Dortmund wieder Gärten ihre Türen für den guten Zweck der Hospizinitiative Schwerte und laden ein zum Verweilen und Genießen bei süßen Köstlichkeiten und Erfrischungen. Besucher können so die Seele baumeln lassen, in grünen Oasen neue Energie tanken und gleichzeitig mit einer Spende das Hospiz Schwerte unterstützen. Weitere Infos: www.garten-eden-schwerte.de


12. September: Leben im Hospiz / Möglichkeiten im Ehrenamt

Die Hospiz-Akademie Schwerte lädt herzlich ein, sich über die Möglichkeiten einer ehrenamtlichen Mitarbeit in der Hospiz-Initiative Schwerte e.V. zu informieren sowie den Alltag im Hospiz Schwerte kennen zu lernen.

Marion Otremba, die Geschäftsführerin des Schwerter Hospizes, gibt an diesem Abend Anwort auf verschiedene Fragestellungen rund um die hospizliche Versorgung und beantwortet auch gerne individuelle Fragen.

Die umsorgende und entlastende Versorgung der schwerstkranken und sterbenden Menschen und ihren Familien wird nicht zuletzt möglich durch qualifizierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Hand in Hand mit den hauptamtlichen Tätigen zusammenarbeiten. Doch nicht nur im Ilse Maria Wuttke-haus ist die Hospiz-Initiative Schwerte e.V. auf ehrenamtliche Mitarbeit angewiesen. Die jählrich wiederkehrenden Aktionen Hospizlauf, Garten Eden und die Präsenz des Vereins auf dem Schwerter Weihnachtsmarkt "Bürger für Bürger" ist ohne das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen nicht möglich. "Jede helfende Hand ist uns willkommen und trägt dazu bei, den Hospizgedanken in Schwerte lebendig zu halten", so Dorothee Koch, Mitglied im Vorstand der Hospiz-Initiative.

Referenten: Marion Otremba und ehrenamtliche MitarbeiterInnen des Schwerter Hospiz


Veranstaltungsort: Aesculap-Forum, Am Ostentor 5, Schwerte