Hospizlauf

Sportschuhe schnüren und Euros „erlaufen“: Im September jeden Jahres sind Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen eingeladen, ihre Runden in der autofreien Schwerter Innenstadt zu laufen, walken oder wahlweise auch mit dem Rad zu „erfahren“. Für jede Runde (circa 760 Meter) spenden die Teilnehmer 1 Euro an die Hospizinitiative Schwerte. Nächster Termin 16. September 2018 – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos www.schwerter-hospizlauf.de



Aktion Garten Eden

Einmal im Jahr öffnen im Frühjahr in Schwerte, Iserlohn und Dortmund wieder Gärten ihre Türen für den guten Zweck der Hospizinitiative Schwerte und laden ein zum Verweilen und Genießen bei süßen Köstlichkeiten und Erfrischungen. Besucher können so die Seele baumeln lassen, in grünen Oasen neue Energie tanken und gleichzeitig mit einer Spende das Hospiz Schwerte unterstützen. Weitere Infos: www.garten-eden-schwerte.de


Aktuelles

Neuigkeiten aus dem Hospiz, Wissenswertes von der Hospizstiftung Schwerte und der Hospiz-Initiative, aktuelle Veranstaltungen… Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Neuer Termin in 2018

Aufgrund von Bauarbeiten an der Bahnhofstraße muss der für den 17. September geplante 15. Hospizlauf abgesagt werden. Die Jubiläumsveranstaltung wird kommendes Jahr nachgeholt.

Laufen für den guten Zweck – jedes Jahr werden die Sportschuhe geschnürt, um die Arbeit des Schwerter Hospizes zu unterstützen. So war es auch für dieses Jahr geplant, aber Bauarbeiten an der Hauptstrecke machten den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung. Alternativstrecken und –termine wurden gesucht, doch wirklich passende Rahmenbedingungen nicht gefunden. Daher wird 2017 schweren Herzens „lauffrei“ bleiben, doch für das kommende Jahr steht der Termin bereits fest: Am 16.09. 2018 findet der Sponsorenlauf in seiner 15. Auflage statt.

Weitere Infos und Anmeldung: www.schwerter-hospizlauf.de

Welthospiztag – Kunstpause

Die Hospiz-Akademie Schwerte lädt zur Unterbrechung des Alltags ein.
Den Welthospiztag nehmen wir zum Anlass, um mit Musik und Texten auf die Arbeit in den
Hospizen aufmerksam zu machen.

Termin: 14. Oktober | 12:00 - 12:45 Uhr
Ort: St. Viktor, Am Kirchhof 1, Schwerte
Mitwirkende: Gisela Halbach (Querflöte), Clara Ernst (Orgel), Simon Oelgemöller (Gesang)
Kostenfreier Eintritt

Ein bewegender Film über das Sterben

„Ein Familienvater erkrankt unheilbar an einen Hirntumor und hat nur noch wenige Wochen zu leben. Eindringlicher Film über die körperlichen und emotionalen Auswirkungen eines Krankheitsverlaufs. Ohne Beschönigung und Rührseligkeit wird der Zuschauer mit den Tatsachen dieses Sterbens konfrontiert, wobei dessen Ungeheuerlichkeit Schritt für Schritt abgebaut wird.

Ein bewegender Film über das Sterben. Dresen lässt nichts aus: medizinische Details, emotionale Wechselbäder, Wut und Verzweiflung, die psychische Belastung der Umwelt, Ausbruchsversuche, die Gewöhnung ans Unausweichliche. Souverän weiß die Inszenierung mit der extremen Gefühlspalette umzugehen. Im Kino ist schon lange nicht menschlicher vom Sterben und Leben erzählt worden. Die von den Schauspielern improvisierten Dialoge tragen dazu bei, dass ein breitgefächertes Panorama unterschiedlichster Wahrnehmungen und Reaktionen erwächst, in dem das Sterben ins Dasein eingebunden ist.“

Kinotipp der Katholischen Filmkritik 216 /November 2011

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Katholischen Akademie Schwerte statt.
Termin: 13. Oktober | 19:30 Uhr
Ort: Katholische Akademie Schwerte
Bergerhofweg 24, Schwerte
Einführung und Moderation: Dr. Markus Leniger, Katholische Akademie Schwerte
Kostenfreier Eintritt

Die Akademie informiert – Hospiz & Ehrenamt

Einblick in den Alltag: Wie ist das Leben und Arbeiten im Hospiz? Und wie kann man sich engagieren? 
Termin: 20. Juni 2017 | 19.30 Uhr
Ort: Stadtwerke Schwerte, Konferenzbereich (neues Gebäude, 3. Etage) | Liethstraße 32-36, Schwerte
Der Eintritt ist kostenfrei 
Referentinnen: Gabi Bernhardt, Karin Hartmann, Marion Otremba